top of page

Prost ohne Umdrehungen: Die Geschichte des alkoholfreien Biers

In unserem Pub Beer Mama begrüßen wir nicht nur Bierliebhaber, die den klassischen Gerstensaft in all seinen Facetten genießen, sondern auch diejenigen, die aus verschiedenen Gründen auf Alkohol verzichten möchten.

Genau für diese Gäste hat die Welt des Biers in den letzten Jahren eine spannende Entwicklung erlebt: Den Siegeszug des alkoholfreien Biers.


Doch was steckt eigentlich hinter dieser geschmackvollen Alternative?

Begeben wir uns auf eine Reise durch die Zeit und tauchen ein in die Geschichte des alkoholfreien Biers.

Von den Anfängen bis zur Gegenwart: Ein langer Weg

Die Geschichte des alkoholfreien Biers reicht bis ins 19. Jahrhundert zurück. Damals suchten Brauereien nach Möglichkeiten, Bier herzustellen, das den Durst löscht, aber gleichzeitig keine negativen Auswirkungen auf die Gesundheit hat.



Erste Versuche waren allerdings wenig erfolgreich, da der Geschmack oft fade und unbekömmlich war. Erst mit der Entwicklung neuer Verfahren und der Verwendung spezieller Hefen gelang es, alkoholfreies Bier herzustellen, das dem Original in Geschmack und Qualität in nichts nachsteht.


Ein Meilenstein in der Geschichte des alkoholfreien Biers war die Erfindung der "Entalkoholisierung" in den 1970er Jahren. Dieses Verfahren ermöglicht es, dem Bier den Alkohol zu entziehen, ohne dabei den Geschmack zu beeinträchtigen.


Heute ist alkoholfreies Bier in Deutschland und Österreich immer beliebter. Ob beim Autofahren, beim Sport oder einfach als erfrischende Alternative am Abend – die Auswahl an alkoholfreien Bieren ist mittlerweile riesig.


Die Vorteile von alkoholfreiem Bier auf einen Blick:

Kein Alkoholrausch: Genieße den Geschmack von Bier ohne die negativen Auswirkungen von Alkohol.


Kalorienarm: Alkoholfreies Bier enthält weniger Kalorien als herkömmliches Bier.


Durstlöschend und erfrischend: Ideal für heiße Tage und sportliche Aktivitäten.


Vielfältige Geschmacksrichtungen: Von fruchtig-hopfig bis malzig-herb – für jeden Geschmack ist etwas dabei.



Alkoholfreies Bier im Trend: Zahlen und Fakten

Der Trend zu alkoholfreiem Bier ist in Deutschland und Österreich deutlich spürbar.


Zahlen belegen die wachsende Beliebtheit:


Marktvolumen: Der Markt für alkoholfreies Bier in Österreich erreichte im Jahr 2022 über 287,5 Hektoliter


Pro-Kopf-Verbrauch: Der durchschnittliche Pro-Kopf-Verbrauch von alkoholfreiem Bier in Österreich lag im Jahr 2022 bei rund 3,3 Litern.


Umsatzsteigerung: Der Absatz von alkoholfreiem Bier in Österreich ist in den letzten Jahren stark gestiegen. Im Jahr 2022 lag der Anteil von alkoholfreiem Bier am gesamten Bierabsatz bereits bei über 3 Prozent.


Gründe für den Boom:

Gesundheitsbewusstsein: Immer mehr Menschen achten auf ihre Gesundheit und suchen nach Alternativen zu alkoholischen Getränken.


Veränderte Lebensweise: Flexible Arbeitszeiten, Sport und Freizeitaktivitäten erfordern oft Alternativen zu alkoholhaltigen Getränken.


Geschmackliche Vielfalt: Die Auswahl an alkoholfreien Bieren ist mittlerweile enorm und bietet für jeden Geschmack etwas.


Imagewandel: Alkoholfreies Bier gilt heute nicht mehr als minderwertig, sondern als hochwertige und geschmackvolle Alternative.


Auch im Beer Mama spüren wir den Trend deutlich. Die Nachfrage nach alkoholfreiem Bier ist in den letzten Jahren stetig gestiegen.


Deshalb haben wir unser Angebot an alkoholfreien Bieren erweitert und bieten unseren Gästen eine große Auswahl an verschiedenen Sorten.



Prost auf ein genussvolles und verantwortungsvolles Biererlebnis – auch ohne Umdrehungen!


Cheers

Beer Mama

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Комментарии

Оценка: 0 из 5 звезд.
Еще нет оценок

Добавить рейтинг
bottom of page